RCCO-Saisonstart Ende Juni?


10.05.2020 So hatten wir uns die 30. Saison der „großen kleinen“ Elektro-Rennserie RCCO wahrlich nicht vorgestellt: Die ersten beiden Rennen der Jubiläumssaison 2020 (#20HH und #Just1minute) im März und April mussten wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Und auch der #CityCup ist am ursprünglichen Termin Ende Mai kaum realisierbar, obwohl das Automuseum PROTOTYP in der HafenCity am 15. Mai wieder seine Türen für Besucher öffnet.

Realistischer ist ein Saisonstart Ende Juni. Das ursprünglich im Rahmen der Formel E in Berlin geplante RCCO-Rennen in der Audi City auf dem Kurfürstendamm fällt aus, weil das Formel-E-Rennen verschoben wurde.

Den ursprünglichen Termin (20. Juni) peilt die Racing Concept Cars Organisation (RCCO) dennoch als neuen Saisonstart für die „große kleine“ Rennserie an – vielleicht sogar mit einem Doppelschlag zum Auftakt.

„Unsere Idee: ein Slotcar-Marathon mit zwei Rennen an einem Tag“, sagt RCCO-Slotcar-Serienmanager Daniel Bäumler. „Ob sich das realisieren lässt, hängt natürlich vor allem auch davon ab, wie sich die Situation in den nächsten Wochen entwickelt und welche Vorgaben es in Hamburg für Veranstaltungen gibt.“



PRESENTING PARTNER

SERIENPARTNER

TECHNISCHE PARTNER

MIT DER RCCO VERBINDEN

© RCCO 1991–2019