25.10. ADAC Hansa City Cup

Der City Cup ist ein Klassiker der "großen kleinen" Rennserie, die seit dem Premierenjahr 1991 ein fester Bestandteil des Kalenders ist. Der Stadtkurs wird von Pappmauern eingegrenzt, was für besonders spektakuläre Rennen sorgt. Gefahren wird wie in den ersten Jahren der RCCO üblich im K.-o.-System. Ein Rennen besteht aus mindestestens zwei Läufen mit Spurwechsel. Steht es nach zwei Läufen 1:1 unentschieden, kommt es zu einem Stechen, bei dem der Fahrer mit der schnelleren Laufzeit die Bahn wählen darf. Wer zwei Laufsiege hat, ist eine Runde weiter, der Verlierer scheidet aus.

 

Die Strecke Der ADAC Hansa City Cup findet auf einer klassischen, analogen Carrera-Exklusiv-Bahn im Maßstab 1:24 statt. Die Strecke wird in der Mitte gespiegelt, so dass beide Spuren – innen und außen – ähnlich schnell sind. Pappmauern an beiden Rändern simulieren das Feeling eines Stadtrennens.


Beginn 18:30 Uhr Event-Hashtag #CityCup

Anschrift ADAC Hansa, Amsinckstr. 39-41, 20097 Hamburg

>> Kalendereintrag (.ics)

Siegerliste

JahrSiegerZweiterDritterDamen-SiegerinPDF
1991Porsche
T. Voigt
Sauber-Mercedes
T. Zwicker
Mazda
D. Branke
Audi
S. Quattro
1992Porsche
T. Voigt
Porsche
M. de Vries
Lancia
C. Schön
Porsche
U. Wedemann
1993Porsche
W. Rudschies
Porsche
H. Eckhardt
Mazda
H. Müller
Porsche
G. Peters
1994Porsche
T. Voigt
Porsche
T. Zwicker
Porsche
M. Droste
Porsche
G. Peters
1995Opel
T. Zwicker
Opel
W. Rudschies
Opel
T. Voigt
Subaru
G. Peters
1996Opel
T. Voigt
Nissan
J. Schramek
Nissan
B. Skottke
Subaru
G. Peters
1997Alfa Romeo
A. Göhring
Honda
T. Körner
Alfa Romeo
T. Voigt
Ford
A. Voigt-Neumeyer
1998Honda
T. Körner
Mazda
W. Rebbin
Alfa Romeo
T. Voigt
Porsche
A. Voigt-Neumeyer
1999Mazda
M. Neschki
Honda
T. Körner
Porsche
D. Rößler
Ferrari
G. Peters
2000Porsche
B. Skottke
Porsche
T. Voigt
Porsche
S. Pajung
Porsche
S. Barthmann
2001Porsche
A. Göhring
Honda
T. Körner
Alfa Romeo
T. Voigt
Peugeot
J. Peters
2002Porsche
A. Göhring
Alfa Romeo
A. Dietzel
Porsche
S. Filip
Peugeot
S. Barthmann
2003Alfa Romeo
T. Voigt
Peugeot
E. Hedden
Corvette
A. Göhring
Mini
J. Peters
2004Peugeot
J. Hedden
Porsche
S. Filip
Honda
T. Körner
Peugeot
J. Peters
2005Porsche
T. Voigt
Porsche
A. Dietzel
Honda
T. Körner
Lamborghini
K. Hennen
2006Honda
T. Körner
Lamborghini
J. Hennen
Lamborghini
T. Voigt
Ford
G. Peters
2007Lamborghini
T. Voigt
Porsche
A. Göhring
Peugeot
G. Peters
Peugeot
G. Peters
2008Lamborghini
H. Schmid
Audi
T. Voigt
Audi
G. Peters
Audi
G. Peters
2009Audi
T. Voigt
Honda
T. Körner
Subaru
E. Hedden
Alfa Romeo
G. Peters
2010Audi
T. Voigt
Lamborghini
R. Müller
Honda
T. Körner
Volkswagen
B. Wiesel
2011Audi
T. Voigt
Mercedes
G. Peters
Subaru
V. Paulun
Mercedes
G. Peters
2012Audi
H. Schmid
Audi
T. Voigt
Audi
C. Schön
Lamborghini
G. Peters
2013McLaren
R. Müller
BMW
T. Körner
Audi
H. Schmid
Subaru
A. Warnecke
2014Audi
T. Voigt
Audi
J. Hennen
Bentley
B. Skottke
Volkswagen
K. de Vries
2015BMW
T. Körner
Porsche
J. Stüdemann
Bentley
E. Hedden
Mercedes-Benz
G. Peters
2016Porsche
J. Stüdemann
Audi
T. Voigt
Mercedes-Benz
F. Wilke
Mercedes-Benz
G. Peters
2017KTM
B. Skottke
Volkswagen
K. Hauschild
Lamborghini
E. Hedden
ABT
G. Peters

PRESENTING PARTNER

SERIENPARTNER

TECHNISCHE PARTNER

CONNECT TO RCCO

© RCCO 1991–2017